Noir Céleste Verb.Pr.St.  

Novalis T Nabucco R Notre Beau
Verb.Pr.St. Destiny
St.Pr.St. Nadine Nadler I
Dixi
Nane Nadler I Nazim
Luna
Felicitas Apoll
Lucile
Dt. Reitponystute,
Westfalen
geb. am 01. April 2011,
Stm. 140cm, Rappe
 


Eigenleistung

Von der Fohlenschau in Lage kam Noir Céleste mit einer goldenen Schleife nach Hause.
Ende März 2014 hat Sie erfolgreich die Qualifikation in Coesfeld für das Freispringfinale 2014 geschafft.

Im Jahr 2015 erhielt Céleste die Verbandsprämie.
 

Noir Céleste ist ein aufgewecktes und unerschrockenes Pony.
Ihre schwarze Jacke, der vorwitzige Blick und Ihr Auftreten machen Sie zu einem absolutem „Hingucker“.
Ob im Umgang, beim Anreiten, an der Doppellonge oder beim Freispringen, dieses Pony ist absolut cool, sehr lernbegierig und für Kinder einfach toll. 
 
 






Noir Céleste
Noir Céleste stammt aus dem 1. Fohlenjahrgang des Novalis T, einem Sohn des Nabucco.
Dieser wunderschöne Rapphengst, der in den Jahren 2010 und  2011 Teilnehmer auf dem Bundeschampionat war, ist z.Zt. erfolgreich in Dressurprüfungen der Klasse L unterwegs. Seine Lebensgewinnsumme beläuft sich auf über 2.400 €.
 
Novalis T
Die Mutter Nane ist ein liebes und sehr zuverlässiges Kinderpony.
Sie wurde gefahren und bei uns bis L-Dressur sowie A-Springen ausgebildet. Durch den Warmbluteinfluß in der 3. Generation durch Prinz Muthagen (S-Dressur) besitzt sie Grundgangarten die sehr an ein Großpferd erinnern.
Die Springanlage hat sie wohl von Ihrem Vater Nadler I geerbt.
 
Nane
Der Muttervater Nadler I hat viele erfolgreiche Sportponys mit einer Nachkommen Lebensgewinnsumme (NLGS) von über 71.000 € sowie 19 gekörte Hengsten und 12 Staatsprämienstuten hervorgebracht.
 
 
Nadler I

Fotos

Nachzucht

Davon bei uns gezogen

2015 Natcho AW
(Hengst)
von Noah de Luxe
(Heidbergs Nancho Nova x Valido)



Impressum