Informationen zur Aufnahme in unserer Pension

Impfungen

Die Gesundheit der Katze, bzw. des Nagetiers ist das Wichtigste. Darum ist es unumgänglich, dass die Katzen gegen die schlimmsten Katzenkrankheiten Katzenschnupfen (RC - jährlich), Katzenseuche (P - alle 2 Jahre) und Tollwut (T - alle 2 - 4 Jahre) und Kaninchen gegen Chinaseuche (RHD - jährlich)  geimpft sind.
Wurden die Zeiten der Wiederholungsimpfungen nicht eingehalten, ist eine Grundimmunisierung (s.u.) erforderlich. In diesem Fall wenden Sie sich bitte rechtzeitig (mindestens zwei Monate vor Aufenthaltsbeginn)
an ihren Tierarzt. 

Die Impfungen müssen im Impfpass eingetragen sein, ohne Vorlage des Impfausweises können wir leider keine Tiere aufnehmen. Bei nicht ausreichend geimpften Tieren bzw. Fehlen des Impfpasses am Abgabetag behalten wir uns vor, die Tiere abzuweisen.

Grundimmunisierung Katze

Ab einem Alter von 12 Lebenswochen ist eine zweimalige Impfung im Abstand von 3 - 4 Wochen, gefolgt von einer weiteren Impfung nach 1 Jahr, für eine erfolgreiche Grundimmunisierung ausreichend.

Weiter Impfempfehlungen erhalten Sie hier:
Infos zum Thema Impfstoffe
Impfempfehlung Katze
Impfempfehlung Kaninchen

Kastration

Kater ab einem Alter von 8 Monaten müssen kastriert sein.
Kaninchen sollten auch kastriert sein, sollte das nicht der Fall sein, teilen Sie uns das bitte vorher mit.

Wurmkuren / Flohbehandlungen / ansteckende Krankheiten

Tiere mit ansteckenden Krankheiten können zum Wohle der anderen Pensionsgäste nicht aufgenommen werden.
Dazu gehört auch die Entwurmung sowie die Behandlung gegen andere Parasiten, wie z.B. Flöhe vor dem Aufenthalt in unserer Kleintierpension. Aus Sicherheitsgründen bitten wir den Katzen keine Halsbänder umzumachen.

Mitzubringen ist

  • der Impfausweis
  • evtl. Medikamente
  • für die Katzen eine Kuscheldecke oder ein Körbchen
  • für die Nagetiere eine Hütte (wenn sie das gewohnt sind)
Impressum